Generalversammlung der europäischen Hotelstars Union

Neuer Kriterienkatalog zur Hotelklassifizierung beschlossen

Die Generalversammlung der europäischen Hotelstars Union (HSU) hat in Budapest die neuen Kriterien für die Vergabe von Hotelsternen verabschiedet. Zu welchen Klassifizierungen die 21 Mitgliedsländer ausgetauscht haben, lesen Sie hier!

Die europäische Hotelstars Union (HSU) ist eine Vereinigung von 21 Mitgliedsländern, die einheitliche Kriterien für die Vergabe von Hotelsternen festlegt. Alle fünf bis sechs Jahre prüft sie diese Kriterien und passt sie den Bedürfnissen von Markt und Gästen an.

In der Generalversammlung am 24. April in Budapest legten die Mitglieder Kriterien in den Bereichen Nachhaltigkeit, Effizienz und Gästezufriedenheit fest. Dieser Katalog ist für den Zeitraum von 2025-2030 gültig. Er wird von Gästen sowie von Hoteliers gleichermaßen anerkannt. Die vollständige Pressemitteilung finden Sie in den Downloads.

Bei der Überarbeitung des Kriterienkatalogs wurden EU-Gesetzgebungen und Empfehlungen berücksichtigt, die unter anderem folgende Themen betreffen:

 
  • Verpackungen
    Gruppenbild auf einer Treppe
    Gruppenbild auf einer Treppe
  • Nachhaltigkeit
  • Personalmangel
  • Digitalisierung
  • Matratzenreinigung in Bezug auf Hygiene und Nachhaltigkeit
  • Bereitstellung von Näh- und Schuhputzzeug auf den Zimmern
  • Wechsel von Bettwäsche und Handtüchern
  • Öffnungszeiten von Rezeption und Zimmerservice
  • Vollautomatische Check-In- und Check-Out-Services

Die HSU-Mitgliedsländer haben bis spätestens 1. Januar 2025 Zeit, den Katalog landesweit umzusetzen. Den kompletten Kriterienkatalog finden Sie auf der Webseite der HSU unter den weiterführenden Links.