Sterneklassifizierung für Hotels

Polen tritt der Hotelstars Union bei

Polen wird das 20. Mitglied der Hotelstars Union. Somit gelten künftig in Polen die gleichen Einstufungskriterien wie in (Ost-)Belgien – ein weiterer Schritt zur Angleichung der Hotel-Sterne in Europa.

Kennschilder zeigen die Sterne-Klassifizierung des Hotelbetriebes an

Die Hotelstars Union verzeichnet weiteren Zuwachs: Mit Polen ist nun eines der größten Länder der EU in der Sternefamilie. Der polnische Hotelverband hat nun fünf Jahre Zeit, die HSU-Kriterien auf nationaler Ebene einzuführen und die ersten Hotels des Landes mit Sternen der Hotelstars Union zu klassifizieren.

Europaweit wurden die Kriterien für die Hotelstars angepasst. In Ostbelgien werden die ersten Einstufung nach dem neuen Katalog Anfang 2023 möglich sein. Die Kriterien können bereits im Ministerium angefragt werden. Neu ist auch, dass die Einstufung ab Januar 2023 auf sechs Jahre begrenzt ist. Nach Ablauf der sechs Jahre wird mit aktualisierten Kriterien neu bewertet.

Über die Hotelstars Union

Unter der Schirmherrschaft von HOTREC Hospitality Europe bilden die Hotelverbände verschiedenster Länder die Hotelstars Union, die 2009 gegründet und 2021 als belgische ASBL eingetragen wurde. Folgende Länder sind Mitglied:

Aserbaidschan Georgien Luxemburg Schweden
Belgien Griechenland Malta Schweiz
Dänemark Lettland die Niederlande Slowenien
Deutschland Liechtenstein Österreich Tschechien
Estland Litauen Polen Ungarn

 

 

 

 

 

Die Hotelstars Union basiert auf einem gemeinsamen Kriterienkatalog zur Hotelklassifizierung und bietet mit über 22.000 klassifizierten Hotels bzw. 1,2 Millionen klassifizierten Zimmern in ihren Mitgliedsländern Transparenz, Qualität und Sicherheit für Gäste und Hoteliers.